Monate: Januar 2016

Superfront: Pimp your Ikea

Manchmal möchte man einfach Veränderung. Aber dafür gleich die Möbel austauschen? Abhilfe schafft der schwedische Hersteller Superfront mit einer cleveren Idee: Mit dessen Fronten, Oberflächen, Griffen und Möbelfüßen kann man Ikea-Möbeln (oder auch anderen in den passenden Maßen) im Handumdrehen ein stylische Frischekur verpassen.

The Finer Finds #01/16

Unter dem Motto „The Finer Finds“ veröffentliche ich heute die erste Folge meiner Fundstücke. Hier möchte ich Euch ab jetzt – mehr oder weniger regelmäßig – all das zeigen, was mir on- und offline in der letzten Zeit begegnet ist – Inspirierendes, Kurioses, Sehenswertes, Hörenswertes und Wissenswertes, einfach all das, was ich Euch nicht vorenthalten möchte. Das hat natürlich viel mit Wohnen und Design zu tun. Muss aber nicht zwingend. Heute dabei: Wie man sich vor seiner Tapete unsichtbar macht, wozu Coco Chanel Karl Lagerfeld inspirierte und wie schmutzig-schön schwedische Keramik sein kann.

Everyday 2016: Meine Highlights aus dem Katalog von House Doctor

Wenn der Christbaum weggebracht und die Weihnachtsdeko wieder in die Kisten gepackt ist, erwacht bei mir jedes Jahr sehr zuverlässig die Sehnsucht nach dem Frühling. Danach, dass die Tage länger werden, die Sonnenstrahlen wieder wärmen, die Luft anders riecht, die Natur wieder Farbe trägt. Wie gut, dass jetzt auch die Zeit ist, in der die neuen Frühjahrs- und Sommerkollektionen eintreffen. Auch die dänische Marke House Doctor hat dieser Tage den neuen „Everyday“-Katalog für 2016 veröffentlicht und präsentiert ihr Sortiment an Möbeln, Leuchten, Heimtextilien und Wohnaccessoires für das neue Jahr.

Die perfekte Gastgeberin | Teil V: Der Buchtipp

Kommen wir nun zum Finale meiner Reihe zum perfekten-Gastgeben-und-dabei-entspannt-bleiben! Und wie bereits angekündigt, möchte ich Euch dabei ein besonderes Buch vorstellen: Ein so unterhaltsames wie informatives, eines, in das man die Nase steckt und schmökert und mit einer Fülle an Impulsen und Ideen wieder auftaucht – und dem dringenden Wunsch, sofort eine Party zu planen. Es ist: „Herzlich Willkommen!“ von Stefanie Luxat.